Termine

Aktuelle Termine und Veranstaltungen

weiter...

Bilder

Aktuelle Bilder und Eindrücke von der Narrenzunft Sulz

weiter...

Zunft

Hier erfährst Du alles Wissenswerte über die Narrenzunft Sulz

weiter...

Downloads

Verschiedene Dateien zum Download

weiter...

Aktuelles


Ablauf Schmotziger

07.30 Uhr Frühstück in der Zunftstube

09.30 Uhr GWRS

10.15 Uhr Realschule

11.30 Uhr Kindergarten (kath./Kastell/Schillerhöhe)

ab 11.30 Uhr Mittagessen in der Zunftstube

14.00 Uhr Neckarwerkstatt

Breaglerabend

Der Breaglerabend findet dieses Jahr am 15.02. ab 19.00 Uhr in folgenden Lokalen statt:

  • Ristorante Burg
  • Gasthof Hecht
  • Blaue Grotte
  • Gasthof Lamm
  • Bella Italia (Rebstöckle)
  • Bella Vita (Linde)
  • Zunftstube

Die Breagler, sowie die Musikanten, freuen sich auf viele interessierte Zuhörer!

Motto Zunftball 2020

Das Motto des Zunftballs 2020 wird "Sulz 2020 - olympische Spiele live aus dem Backsteinbau" heißen.

Narrenkleider

Sie möchten ein neues oder gebrauchtes Narrenkleid erwerben? Sie wollen ein Narrenkleid verkaufen? Sie brauchen Ersatzteile? Die Maske muss gerichtet werden? Bei allen Fragen rund um das Thema Narrenkleid oder Maske wenden Sie sich bitte an unsere Kleiderwartin Rosa Grabowski oder folgende E-Mail-Adresse: narrrenkleider@narrenzunft-sulz.de

Neubestellungen bis spätestens 30.06.2019


Kinder- Narrenformation in Nendingen am Start

Vergangenen Samstag, 08.02. machten sich die Jüngsten der Narrenzunft Sulz auf den Weg nach Nendingen um dort die Narrenformation im Rahmen des Ringtreffens aufzuführen.

Bereits seit November letzten Jahres trafen sich die Kinder in der Zunftstube um die Narrenformation zu üben. Das erste Mal wurde die Kinderformation an der Fasnet 2019 in Aixheim aufgeführt.

Bevor es zum diesjährigen Auftritt kam, versammelten sich die Kinder mit ihren Trainerinnen Laura, Kathrin, Franzi, Katrin, Steffi und Anita, sowie einigen Fans am Backsteinbau in Sulz. Da sich die Anzahl der Kinder zum Premierenjahr verdoppelte, chartete die Narrenzunft dieses Jahr einen Bus, in dem man sich dann gemeinsam auf den Weg nach Nendingen machte.

Dort angekommen bekamen sie dann die Startnummer 7. Um circa 14:00 Uhr war es dann soweit, die Narros und Salzsieder betraten die Bühne.

Als der Narrenmarsch aus den Boxen erklang, schwand auch die letzte Anspannung, welche hauptsächlich bei den Eltern zu spüren war. Das Schallen großer und kleiner Glocken erfüllte das Nendinger Festzelt. Die Kinder zeigten eine hervorragende Show, sodass der Applaus der vielen Zuschauer besonders laut ausfiel.

Nach dem Auftritt feierten die Jüngsten dann gemeinsam bis es gegen 17:00 Uhr auf den Heimweg ging.

Wer nun neugierig geworden ist, kann die Narrenformation am Kinderball der Narrenzunft Sulz am Dienstag den 25. Februar ab 11.30 Uhr live in Augenschein nehmen.


Fasnet 2020 eröffnet

Auch wenn viele Promis aus Sulz ausgeflogen waren: Zunftmeister Thomas Freund hatte doch noch sechs bekannte Sulzer gefunden, die sich maskiert hatten und die rund 100 Besucher in der Zunftstube über ihre Identität rätseln ließen.

Die Stimmung war prächtig, als Zunftmeister Thomas Freund den Abend eröffnete. Danach verschlug es ihm jedoch bald die Sprache, so schnell hatten die Gäste Salzsieder Walter "Lelle" Heinzelmann entlarvt. Dabei hatte das Sulzer Original nicht einmal seine beiden Hunde dabei, die ihn sonst immer begleiten.

Dass ihm die Speiselokale der Gegend bekannt sind, wusste das Publikum ebenso wie, dass er "sportlich bestimmt net der Beste" ist. Spätestens bei den Aussagen, dass er über alles "na bruddelt" und Hunde liebt, wäre wohl der Groschen gefallen.

Mit 78 Jahren noch mit dem Fahrrad durch den "Flecka" – das war nicht unbedingt die Aussage des Zunftmeisters, als er den Optimisten mit seinem Wedel vom Staub der Zeit befreite, doch tatsächlich war unter der Maske Sigrid Reihling, die im Ort als sehr umweltbewusst gilt. "Uff der ganze Welt kennt sie sich aus und kennt die Bergschluchten ganz genau", lautete ein weiterer Tipp.

Nicht viel jünger, aber von männlicher Natur war der Pessimist. Gerd Manz kommt von "oba ra", "kennt sich mit Bära" aus und "isch mit viel Holz um ihn herum glücklich". "Der kann mit Wasser Geld verdiena", machte der Zunftmeister neugierig, "aber auch Öl und Fett sind deam net fremd". Damit war der 77-jährige Gerd Manz entdeckt.

Beim "Breagler" war es Regina Sülzle, die unter der Maske steckte, die tanzbegeisterte Geschäftsfrau, die sich mit Finanzen gut auskennt und "ufpasse muss, dass der Partner nichts vergisst".

Auch Michael „Waddi“ Walter, der als Narro durch die Reihen huschte, war schnell entlarvt. "Deam isch koa Lumpaliedle fremd", "der isch zum Essa zu faul" und "mit am Amt kennt er sich aus" waren hilfreiche Hinweise. Als Freund vom "rota Handtäschle" erzählte, klingelte es.

Mit der Hexe gab es den letzten Promi zu erraten. "Die schafft viel mit Hefe- und Nusszopf", hieß es. Das Markenzeichen "Flammkucha und Pizza" machte den Gästen schließlich klar, dass es sich um "Sonne-Post"-Wirt Uli Sangals, der "sei Hoamet am Wasser gebaut hat", handeln muss. Da brauchte es nicht mehr die Bemerkung, dass er den ganzen Tag in der Sonne ist.

Danach unterhielt die Sulzer Narrenkapelle und Musiker Marcel Kipp.


Breagler freuen sich auf Post

Wer weiß lustige Geschichten aus dem Alltag, wer kann aus dem Fettnäpfchen berichten, wer hat Unterhaltsames, Bilder und Zeitungsgeschichten mit Witz und Spaß oder wer möchte Anregungen zur Sulzer Fasnet geben, der kann ab sofort wieder Briefe direkt an die Breagler schreiben und in den Breaglerkasten am Narrenbrunnen vor der Volksbank einwerfen. Einfach und bequem kann die Post natürlich auch per Email an Breagler@narrenzunft-sulz.de gesendet werden.

Auch 2020 dürfen sich die Sulzer auf einen unterhaltsamen Breaglerabend freuen. Wie gewohnt werden an diesem Abend die Breagler wieder über das vergangene Jahr berichten. Sie werden so manche Anekdote oder lustige Geschichte aus Sulz oder von Sulzern vortragen. Der Breaglerabend findet am Samstag, den 15. Februar 2020 ab 19.00 Uhr in folgenden Lokalen statt: Ristorante Burg, Gasthof Hecht, Blaue Grotte, Gasthof Lamm, Bella Italia (Rebstöckle), Bella Vita (Linde) und in der Zunftstube.


Sponsoren für unsere neue Zunftstube

 

Der Narrenrat möchte sich schon im Voraus bei allen Sponsoren bedanken.


Unsere Partner